Willkommen auf der Website der Gemeinde Verwaltung2000



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Verwaltung 2000


Reglement über die Parkierung und Parkplätze in Rekingen

Wer ist von diesem Reglement betroffen?
Es ist nur mit gemeinderätlicher Bewilligung gestattet, Motorfahrzeuge bis 3.5 t Gesamtgewicht regelmässig auf den von der Gemeinde bezeichneten öffentlichen oder allgemein zugänglichen, gemeindeeigenen Parkplätzen abzustellen.
Besucherparkplätze werden speziell gekennzeichnet und dürfen nur als solche verwendet werden.
Die Bewilligung für das Dauerparkieren wird gegen Entrichtung der im Reglement umschriebenen Gebühr allen Motorfahrzeugbesitzern erteilt, die über keinen Parkplatz auf privatem Grund verfügen und deshalb auf einen gesteigerten Gemeindegebrauch im Sinne von § 103 BauG angewiesen sind.

Bezug einer Parkkarte
Die Bewilligung zum Dauerparkieren wird mittels Herausgabe einer Parkkarte erteilt. Die Parkkarte ist von den betroffenen Fahrzeughaltern beim Gemeindebüro in Rekingen zu beziehen.

Gebühren
Die Gebühr für die Bewilligung zum Dauerparkieren beträgt monatlich Fr. 50.00 (exkl. MWSt.) für Motorfahrzeuge bis 3.5 t Gesamtgewicht (nicht zugewiesen) und Fr. 70.00 (exkl. MWSt.) für Motorfahrzeuge bis 3.5 t Gesamtgewicht (zugewiesen). Die Gebühr wird im Voraus für die Dauer von sechs Monaten erhoben. 

Parkplätze
Die Bewilligung für das Dauerparkieren gemäss diesem Reglement gibt keinen Anspruch auf einen bestimmten Parkplatz. Sie berechtigt den Besitzer lediglich, sein Fahrzeug im Rahmen der jeweils geltenden Vorschriften auf den von der Gemeinde bezeichneten öffentlichen oder allgemein zugänglichen, gemeindeeigenen Parkplätzen zu parkieren. Sie begründet keine Haftpflicht der Gemeinde. .
 
Parkierungsreglement.pdf (109.2 kB)
  • Druck Version
  • PDF